Logo Hochschule Luzern Design & Kunst

Subscribe newsletter

We will inform you about CA twice a year Plus 5 – 8 event announcements per year

CA PUBLIC! Lecture by Clemens Bellut, Artes Liberales Heidelberg

Welt – Bild

Welt – Bild
Clemens Bellut, Artes Liberales, Heidelberg
Vortrag zu einer fundamentalen Erkenntnis- und Gestaltungsfrage: Wie verhalten sich Bild, Begriff und Welt zueinander?
Üblicherweise kursiert die sprach- und diskurs-kritische Redensart von dem Bild, das mehr sage als tausend Worte – ihre Pointe liegt in der paradoxen Zusammenstimmung mit ihrer Umkehrung: Ein Wort sagt mehr als tausend Bilder. Nur beide sind zutreffend – oder keines von beidem. Das ist eine der Thesen.
Dann geht es um weitere Überkreuzstellungen: in den Wortbildungen “Bild-Sprache” und “Sprach-Bild” so wie Bild-Ton und Ton-Bild. In welcher Hinsicht sind das Bildliche und das Bildnerische Erkenntnis- und Gestaltungskategorien? Vielleicht geht es um eine radikale Inkongruenz von Welt, Bild, Sprache und Denken – nicht als Ausdruck eines Scheiterns, sondern als ihre wechselseitige permanente Erneuerung.
Allen sind herzlich eingeladen
20.03.14 von 17.00 bis 18.30
Baselstrasse Bb309
Sprache: Deutsch

Clemens Bellut
Philosoph, seit 2012 Gründer und Leiter des Kollegiums und des philosophischen Buchladens “artes liberales” in Heidelberg. 1956 in den niederrheinischen Provinzen geboren, Studium der Philosophie und Philologie in Bonn und Tübingen, Berater beim Vorstandsvorsitzenden der Frankfurter Flughafengesellschaft (heute Fraport), Lehraufträge an verschiedenen Universitäten und Hochschulen: Merz Akademie Hochschule für Gestaltung Stuttgart, Technische Universität Ilmenau, Freie Universität Berlin, Hochschule für Gestaltung und Buchkunst Leipzig; von 2006 bis 2011/12 in der Leitung des Forschungsinstituts Design2context an der Zürcher Hochschule der Gestaltung.

By browsing our website, you agree to us using cookies, read here for more information.

Ok